Die Geschäftsprüfungskommission ist eine der beiden Oberaufsichtskommissionen. Sie durchleuchtet auf der Grundlage des Verwaltungsberichts der Regierung, des Berichts des Gerichtsrats und der Gerichte und des Berichts der Ombudsstelle alljährlich diverse Bereiche der Staatsverwaltung.

Die GPK hat das Recht zur Akteneinsicht, wenn nicht schwerwiegende private oder öffentliche Interessen entgegenstehen. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Behandlung von Fragen zur Gleichstellung von Frau und Mann sowie grundsätzliche Fragen der Personalpolitik.

Berichte der letzten Jahre

Berichte zu den Jahresberichten des Regierungsrates sowie über besondere Wahrnehmungen:

Spezialberichte: