Informationen zum Ratsbetrieb

Cover des Vademecums, dem Leitfaden für Parlamentsmitglieder

In der A5-Broschüre «Vademekum» finden Sie vielerlei Informationen zum Ratsbetrieb: Einrichtungen im Rathaus, Ansprechpersonen, Rechte und Pflichten der Ratsmitglieder, Dokumentation, Sitzungsgeld, parlamentarische Instrumente etc.

Das Vademekum ist ein praktischer Leitfaden und als Ergänzung zur Geschäftsordnung des Grossen Rates gedacht.

Vademekum 2017 - 2021 (PDF; Ausgabe 2019) |

Geschäftsordnung | Ausführungsbestimmungen | Ausgabenreglement Grossratskommissionen | Weitere Rechtsgrundlagen

Einreichen von Anträgen, Vorstössen und Berichten

Einreichen von Anträgen zu Ratsgeschäften

Anträge zu Ratsgeschäften können vor der Sitzung beim Parlamentsdienst, I. Ratssekretär (Büro 206) oder Sekretariat (Büro 211) abgegeben werden. Während der Sitzung sind Anträge dem I. Ratssekretär abzugeben. Anträge, welche den Mitgliedern zu Beginn der Sitzung kopiert abgegeben werden sollen, sind spätestens am Vortag der Grossratssitzung dem Parlamentsdienst zu schicken.

Anträge wie auch Wahlvorschläge müssen eine Unterschrift tragen. Sie können per E-Mail mit gescannter Unterschrift eingereicht werden.

Einreichen von Vorstössen und Kommissionsberichten

Damit ein parlamentarischer Vorstoss in das Geschäftsverzeichnis aufgenommen werden kann, muss er vor Redaktionsschluss eingereicht werden. Kommissionsberichte sind mindestens drei Wochen vor der Ratssitzung einzureichen; es gelten die folgenden Fristen:

Fristen: Termine und Traktandierungen für die Grossratssitzungen im Jahr 2019

Alle Vorstösse sind schriftlich und unterzeichnet einzureichen. An Sitzungstagen können sie dem I. Ratssekretär abgegeben werden. Ausserhalb der Sitzungstage müssen sie dem Parlamentsdienst per Post zugestellt oder vorbeigebracht werden.

Interpellationen und Schriftliche Anfragen können dem Parlamentsdienst auch als PDF per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit gescannter Unterschrift zugestellt werden. Die anderen parlamentarischen Vorstösse benötigen eine reale Unterschrift.

Interpellationen müssen bis Montag vor der ersten Grossratssitzung, 12.00 Uhr, eingereicht werden.

Bitte übermitteln Sie dem Parlamentsdienst generell alle Vorstosstexte auch per E-Mail.

Dokumente zur Ratssitzung: Sammelmappe

Alle Dokumente zur jeweils nächsten Ratssitzung werden in einer elektronischen Sammelmappe zum Download angeboten. (Entspricht dem Grossratsversand per Papier)

Tagesordnung nächste Sitzung

Newsletter / Twitter

Möchten Sie alle Medienmitteilungen der Behörden des Kantons Basel-Stadt und damit auch des Grossen Rates über den Newsletter (Email) oder über Twitter (Disclaimer) kostenlos erhalten?
» bestellen/folgen

Zum Parlamentsgeschehen mitzwitschern? Dann benutzen Sie doch den Hashtag #GrosserRatBS

Beschlüsse des Regierungsrates

Die Protokolle des Regierungsrates sind in der Staatskanzlei (2. Stock, Büro 208) einsehbar. Regierungsratsbeschlüsse ab 2012 sind auch im Internet publiziert.

Regierungsratsbeschlüsse

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation