In der SP-Fraktion des Grossen Rates rückt Michela Seggiani für den auf Ende Mai zurücktretenden Mustafa Attici nach. Der Regierungsrat hat die Nachfolge heute validiert. 

 seggiani michela neu 

Michela Seggiani (Jg. 1974) ist im Wahlkreis Kleinbasel erste Nachrückende der SP-Liste. Die Kauffrau und Germanistin ist heute beruflich selbständig im Bereich Projektmanagement und Wissensvermittlung tätig

Seggiani gehört dem Erziehungsrat an. Weiter engagiert sie sich seit langem in der Parteileitung; 2012 bis 2017 war sie Vizepräsidentin der SP. Einer ihrer politischen Schwerpunkte ist die Gleichstellung.

Die neue Grossrätin wird erstmals an der Grossratssitzung vom 5. Juni teilnehmen.

Web-Mitteilung des Parlamentsdiensts

  © ZVG 

 

 

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation