Die Gesundheits- und Sozialkommission des Grossen Rats Basel-Stadt wendet sich mit diesem Schreiben an die Öffentlichkeit. Sie teilt die Sorgen aller Bewohnerinnen und Bewohner des Kantons angesichts der Gefahren durch das Coronavirus, aber sie vertraut auch dem Regierungsrat und allen Akteurinnen und Akteuren, die sich gegenwärtig mit höchstem Einsatz engagieren, die Sicherheit und Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten.

Die Gesundheits- und Sozialkommission, in der alle Fraktionen des Parlaments vertreten sind, bittet die Bevölkerung eindringlich, die Anweisungen des Bundesrates und der Kantonsregierung einzuhalten. Es geht nun darum, dass sich das Virus nicht exponentiell verbreitet. Dafür sind jede und jeder Einzelne gefordert.

Wer die Möglichkeit hat, arbeitet im Homeoffice und niemand macht Picknicks in den Parks oder am Rhein. Dieser Grundsatz muss unbedingt ernst genommen werden.

Bleiben Sie gesund und übernehmen Sie Ihre Verantwortung dafür, dass auch möglichst viele andere es bleiben.

 

Weitere Auskünfte

Sarah Wyss, Präsidentin Gesundheits- und Sozialkommission des Grossen Rats

Telefon +41 (0) 79 811 24 87, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  

Zurückspringen zu: Sprungnavigation