Im März 2013 hat die Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rates (GPK) eine Subkommission eingesetzt, um mutmassliche Probleme bei der Sanität Basel-Stadt zu untersuchen. Nach eingehenden Untersuchungen kam die Subkommission zum Schluss, dass bei der Leitung der Sanität eine Überforderung besteht und dass das Vertrauen des Personals in die Führung stark beschädigt ist. Die GPK empfiehlt deshalb dem Justiz- und Sicherheitsdepartement, umgehend personelle Massnahmen in der Leitung von Sanität und Rettung zu ergreifen.

Aufgrund von diversen Medienberichten, die Probleme bei der Sanität thematisierten, sowie aufgrund direkter schriftlicher und mündlicher Eingaben, erachtete es die GPK für geboten, sich im Rahmen ihrer Oberaufsichtsfunktion mit der Sanität zu befassen. Sie hat dafür im März 2013 eine Subkommission eingesetzt, die Gespräche mit dem Departementsvorsteher sowie mit Mitarbeitenden der Rettung, der Sanität, des Dezentralen Personaldiensts und des Zentralen Personaldiensts führte.

Die Subkommission stellte dringenden Handlungsbedarf fest, da die Arbeitsatmosphäre zwischen dem Personal und der Leitung nach wie vor schlecht ist und da das Vertrauen des Personals in die Führung sehr stark beschädigt ist, obwohl bei der Sanität bereits in den Jahren 2006 und 2009 infolge von Konflikten Personalbefragungen und Betriebsanalysen durchgeführt wurden. Die Subkommission führt die Probleme zum einen auf die lange andauernde personelle Unterdotierung bei der Sanität zurück, zum anderen auf eine grund-sätzliche Überforderung bei der Leitung der Sanität, die sich negativ auf die Kommunikation und auf den Führungsstil auswirkt.

Nach ausführlicher Berichterstattung der Subkommission an die GPK hat diese einstimmig beschlossen, einen dringlichen Bericht zur Sanität Basel-Stadt zu verfassen und dem zuständigen Departement zu empfehlen, umgehend personelle Massnahmen in der Leitung von Sanität und Rettung zu ergreifen.

Weitere Auskünfte

Tobit Schäfer, Präsident Geschäftsprüfungskommission, Mobil: 078 682 63 32
Thomas Strahm, Präsident Subkommission Sanität, Mobil: 079 320 56 83

Hinweis

Der dringliche Bericht der GPK zur Sanität Basel-Stadt ist unter www.grosserrat.bs.ch/?dnr=376046 abrufbar.

Zurückspringen zu: Sprungnavigation