Der Oberrheinrat (gegründet 1998) besteht aus 71 Volksvertretern der deutschen Länder Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, der Region Elsass und der Nordwestschweiz. Er versteht sich als politischer Beirat, der in der Oberrheinregion die exekutiv- und verwaltungsgeprägte Oberrheinkonferenz ergänzt.

Der Oberrheinrat diskutiert grenzüberschreitende Fragen und Probleme und verabschiedet Resolutionen. Basel-Stadt delegiert drei Parlamentsmitglieder (ein viertes Mitglied ist Ersatz) aus der Regiokommission in den Oberrheinrat.

Mehr

Oberrheinrat

Zurückspringen zu: Sprungnavigation